Mit Agilität zu neuer Innovation in der Automobilbranche?

HIER GEHTS ZUR SCRUM MASTER ZERTIFIZIERUNG

HIER GEHTS ZUM AGILEN COACHING

HIER GEHTS ZUR AGILEN ORGANISATIONSENTWICKLUNG
HIER GEHTS ZUR AGILE COACH AUSBILDUNG (CAS)
HIER GEHTS ZUR DESIGN THINKING AUSBILDUNG

Hier gehts zum CAS Neuromarketing

Nicht erst seit der Covid-19 Krise steht die Automobilindustrie vor der grössten Herausforderung ihrer Geschichte. Mit dem Einbau von Schummel-Software in Motoren, die geringere Verbrauchswerte vortäuschen sollte, begann vor knapp 5 Jahren der kontinuierliche Abstieg einer Branche, die gerade in Deutschland die Schlüsselindustrie darstellt.

Die Zeitung „Die Welt“ titelte jüngst in einer ihrer Ausgaben, dass der Automobilindustrie eine „Schneise der Verwüstung“ (Quelle: welt.de) drohe und einer der führenden Automobilexperten Deutschlands, Ferdinand Dudenhöfer rechnet damit, dass die Hersteller in diesem Jahr in Westeuropa mit einem Verlust von geschätzten 11% rechnen müssen.

Erschwerend kommt hinzu, dass während der Schließung des chinesischen Markts Volkswagen nach eigenen Angaben mit einem Umsatzrückgang von gut 40% rechnet. (Quelle: Autohaus.de)

Neue Innovation für die deutsche Automobil-Industrie

Was muss geschehen, um verlorenes Vertrauen wieder zu gewinnen?

Was hat vor diesem Hintergrund die Automobilindustrie überhaupt noch für Möglichkeiten, Innovationen in den Markt zu tragen und sinkende Absatzzahlen in neue Umsätze zu transferieren? Einst ist sicher – der Markt hat sich stark verändert und die Konkurrenz aus Über-See hat ordentlich Wind in den Segeln.

Wie kam es dazu?

Über Jahre wurden Trends verschlafen und maximal ansatzweise berücksichtigt. Wo sich asiatische Unternehmen schon vor Jahren auf Elektroantriebe fokussierten und Tesla aus Kalifornien dabei war den Eroberungsfeldzug vorzubereiten, setzte die deutsche Automobilindustrie ausschliesslich auf den Verbrennungsmotor – und hier vor allem auf den Dieselmotor. Dabei hat man lieber seine Kraft auf den Betrug des Käufers ausgerichtet, ohne sich mit innovativen und umweltfreundlichen Antriebsarten zu befassen. Push statt Pull – dem Kunden wurde Produkte und deren Innovation angedichtet – der tatsächliche Kunden-Bedarf, interessierte nicht. Innovation geht anders.

Was muss also passieren, um hier verlorenes Terrain wieder zu erobern?

Zuerst einmal muss dafür gesorgt werden, eine Basis zu schaffen, dass verloren gegangene Vertrauen wieder zurück zu gewinnen. Dies geht natürlich nur mit Offenheit und Transparenz, um den Kunden zu zeigen, dass man aus seinen Fehlern gelernt hat und alles dazu beiträgt, Vertrauen zurück zu gewinnen. Oder anders und pragmatisch ausgedrückt: Endlich den Kunden und seinen Bedarf ins Zentrum zu rücken und dieses ernst zu nehmen.

Agilität für neue Innovation

Ein weiterer entscheidender Faktor könnte die moderne agile Organisation sein. Agilität in unserem modernen Business-Kontext steht für extreme Kunden-Orientierung mithilfe einer Selbstorganisation. ein Modell, welches bereits in anderen Branchen sehr erfolgreiche Innovation hervorbringt.

Das Konzept der agilen Führung beschreibt die Freisetzung neuer Potenziale in einer gesamten Organisation. Gerade wenn wir uns mit der Thematik der Kunden-Nutzen gestützten Innovation befassen, birgt dies somit durchaus einen interessanten Effekt, den es zu nutzen gilt. (Quelle: Agilität & Innovation)

Eine agile Führung wird die zwingend notwendigen Veränderungen somit nachhaltig sichern.

Wer diese Schritte zukünftig in seinen Unternehmen umsetzt, wird gute Chancen haben, sich auf die Veränderungen, die zwangsläufig auf die Automobilindustrie und deren Zulieferbetriebe zukommt, einzustellen. Nur ein Umdenken auf allen Führungsebenen lässt Raum für neue kreative Ideen zu. Und das braucht die Automobilindustrie mehr denn je, um sich zukünftig innovativ zu positionieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: